06.
24

Bei dem von der Uniqua und LVSS / SCNS geförderten Training waren 19 Crews im 420er am Start, davon 12 Crews noch ganz am Anfang ihrer 420er Karriere.

Bei bestem Wetter und vernünftigem Wind rund um das Christi-Himmelfahrt Wochenende haben die Trainer Dirk Frank und Stefan Kempf für alle ein interessantes Training gestaltet. Sowohl an Land als auch auf dem Wasser. „Schön ist zu sehen, dass vor allem die Einsteigercrews super schnell Fortschritte gemacht haben!“ so Stefan Kempf, Trainer und sehr erfahrener 5o5er Vorschoter. Wirklich alle Crews haben dann auch bei der anschließenden Bostaltrophy Ranglistenregatta Spi gesegelt, was sich manche am Anfang des Trainings am Donnerstag nicht zugetraut haben. 

Aber auch für die Proficrews war einiges geboten. So konnten einige Startübungen in großen Feldern trainiert werden, aber auch taktische Tonnenmanöver.

Bei der anschließenden Bostaltrophy Regatta standen die Trainer mit Trimmtips und Hilfestellung jeder Art für alle zur Verfügung,  so dass alle Segler:innen die Regatta mit 19 Crews gut und glücklich absolvieren konnten.

Alles in allem eine sehr runde Veranstaltung mit zwei Tagen intensivem Training und danach Regattabegleitung. Für die Segler hat der Segelclub Nord-Saar SCNS eine rund um Versorgung mit vielen Helfern organisiert, insbesondere Dank der Kochkünste von Bernhard Heimbach und seiner Riesenpfanne. Auch abends an Land hatten die Segler und mitreisenden Eltern ihren Spaß, so dass sich die Regattaflotte Saar mit ihren Freunden aus RLP und Hessen weiter vergrößert😊.

Der Segelclub Nord-Saar und Landesverband Saarländischer Segler LVSS veranstaltet das Bostaltrophy Wochenende seit vielen Jahren für Opti und ILCA, seit drei Jahren auch für 420er. Und im nächsten Jahr ab Christi-Himmelfahrt sicher wieder! Also schon mal in den Kalender schreiben!

Bis demnächst auf der Regattabahn, Dirk Frank…

Bilder: Ralf Seemann und Dirk Frank

05.
24

Bild_26.05.24_um_15.52.jpg
Bild_26.05.24_um_15.53.jpg


pdf.pngQuali_420_2024_endgültig.pdf
40.74 KB

Anmerkungen:

Veröffentlicht sind lediglich Teams mit mindestens 2 Regatten, grüne Markierungen Einzelstart, dunkelgrün Doppelstart.

Gelbe Markierung nicht anwesend, kein Startwunsch oder nicht startberechtigt, ausgeblendet 2 Teams die nicht mehr 420er segeln.
Kreuze bei den Zuordnungen vorn hoffentlich richtig - Änderungswünsche NICHT erforderlich da ich Meldungen mittels den Verpflichtungserklärungen durchführe.

Viel Erfolg den qualifizierten Teams bei der EM und JEM.

Uwe Büscher
Sportwart
04.
24
Liebe Seglerinnen und Segler,
 
unten angehängt findet Ihr die Qualifikationsliste nach 3 Regatten, wie immer gilt: Bei Anmerkungen/Fragen Mail an mich unter sportwart@uniqua.de
 
Dort findet Ihr ebenfalls die aktualisierte Verpflichtungserklärung für beide Events.
 
Aus gegebenem Anlass hier nochmal die Vorgehensweise:
 
Idealerweise habt Ihr mir die Verpflichtungserklärung VOLLSTÄNDIG ausgefüllt bereits vor der YES per Mail zugeschickt, ansonsten spätestens bei der Berufung in Kiel - unvollständige Erklärungen kann ich leider nicht akzeptieren - insbesondere fehlende Angaben zu Trainern und fehlende Unterschriften machen eine Anmeldung unmöglich!
Der dort angeben Zahlungstermin ist unbedingt einzuhalten!
 
Die Berufung für die Startplätze findet nach der Siegerehrung der YES statt, plant Zeit ein denn die Berechnung der Ergebnisse dauert ein wenig und werden danach ausgehängt. 
 
Dazu treffen wir uns unter dem Schleppdach hinter dem Race Office (dort wo üblicherweise auch Ergebnisse ausgehängt werden). 
Mindestens 1 Mitglied des Segelteams muss PERSÖNLICH anwesend sein - ohne Ausnahme!
Nach der Berufung geht das Team zur Auswahl/Anprobe der Teamkleidung. 
 
Folgende Startplätze werden vergeben:
EM: 20 Plätze Open/Mixed/Damen, 8 Plätze U17
JEM:12 Plätze Open/Mixed/Damen (U19), 5 Plätze U17
 
je 2 U15 Plätze
 
Gem. Beschluss aus 2023 werden Doppelstarts bis Ranglistenplatz 20 zugelassen, und zwar 6 für Open/Mixed/Damen und 3 für U17 Teams. 
Bis zu diesem Qualifikationsplatz können bei Verzicht eines Teams die Plätze weiter gereicht werden.
 
 
Uwe Büscher
03.
24

Liebe SeglerInnen,

 

heute kommt sie endlich, die Qualifikationsliste nach 2 Regatten. Wie immer gilt: Bitte überprüfen und evtl. Fehler an mich per Mail melden (sportwart@uniqua.de

Keine Meldung ist notwendig, wenn die Altersklassenzuordnung nicht stimmt, dies ist noch „work in progress“!!

pdfQuali_420_2024_nach_2_Regatten.pdf59.55 kB

Zur Erinnerung / Erläuterung: An den int. Wettbewerben können nur Mitglieder der Klasse teilnehmen, entsprechend müssen auch beide Teammitglieder Mitglieder sein.

Wo das nicht der Fall ist, habe ich eine gelbe Markierung eingefügt und die Ergebnisse um 900 Punkte erhöht, damit die Platzierung genauer wird.

Für nicht genehmigtem Schottenwechsel gilt die gleiche Vorgehensweise.

 

Uwe Büscher

Sportwart Uniqua

Geschäftsstelle UNIQUA Deutschland

Susanne Clark
Friedrichrodaer Str. 74b
12249 Berlin
Tel.: +49 178 574 4087
Fax: bitte per e-mail gs@uniqua.de senden!
Anmelden Registrierung nur für Teammitglieder!

Einloggen

Username *
Password *
an mich erinnern

Neuen Account anlegen.
Registrierung nur für Teammitglieder!

Die mit einem Sternchen (*) gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.
Name *
Username *
Password *
Verify password *
Email *
Verify email *
Captcha *