10.
20

 

Liebe Mitglieder der Uniqua,

der Grenzwert von 50 Corona-Neuinfizierten pro 100.000 Einwohner (https://www.berlin.de/corona/lagebericht/) ist erstmals für ganz Berlin überschritten worden. Am Donnerstag, den 08.10.2020, lag er laut Lagebericht des Senats bei 52,8. Somit erfüllt ganz Berlin die Voraussetzungen, um vom RKI als Corona-Hotspot eigeordnet zu werden.

Aufgrund dieser neuen und besorgniserregenden Entwicklung hat der Vorstand der UNIQUA beschlossen, die IDJM, die vom 14.10.2020 bis zum 18.10.2020 im Potsdamer Yacht Club stattfinden soll, nicht mehr als Qualifikationsregatta für die Ausscheidung zu JEM/WM 2021 gelten zu lassen.

Grund für unsere Entscheidung war, dass kein Team, das gerne an der JEM oder WM teilnehmen möchte, gezwungen sein soll, in ein Corona-Risikogebiet reisen zu müssen, um sich zu qualifizieren.

Wir werden uns auf der Landesausschusssitzung im November 2020 bemühen, adäquate Ausweichtermine für das Frühjahr 2021 zu finden.

Die Entscheidung, ob die IDJM 2020 stattfinden wird, treffen der DSV als Veranstalter und der Potsdamer Yachtclub als ausrichtender Verein. Wenn Ihr an der Veranstaltung teilnehmen wollt, informiert Euch bitte auf der WEB-Seite von manage2sail über die aktuelle Entwicklung.



Ich hoffe, dass wir im kommenden Jahr unsere Regatten wieder unter einfacheren Rahmenbedingungen austragen können werden.



Für die Vorstandschaft

Matthias Schmid
10.
20

Liebe Seglerinnen und Segler,


gem. Vorgabe des DSV, der für die IDJM verantwortlich zeichnet, haben wir eine Rangliste über 18 Monate erstellt.

Damit wurde die Erfüllung der Meldekriterien (25 RL Punkte UND 9 Wettfahrten) festgestellt.

Diese Liste stellen wir euch hier zur Verfügung - die Startberechtigung wird über den DSV festgelegt!


Daher folgende Anmerkungen ohne Gewähr, aber nach besten Wissen :-)

Von den 87 gemeldeten Teams erfüllen 83 die geforderten Kriterien für die IDJM.
Der PYC hat einer leicht erhöhten Meldezahl zugestimmt, dazu werden voraussichtlich  einige Berliner Teams von ihrem Heimatclub aus starten, 
um die Einhaltung der Cov19 Anforderungen zu erleichtern.
Wir haben die Zustimmung beim DSV erfragt - der ja gem. Ausschreibung bei einer Veränderung der Lage seine Zustimmung zur Erhöhung zugesagt hat!

Auf die endgültige Zusage des DSV warten wir leider noch.

 

WICHTIG: Zur Qualifikationsregatta (Ausscheidung 2021) dürfen alle gemeldeten Teams teilnehmen! Die 4 Teams ohne IDJM Quali werden in der Ergebnisliste der Meisterschaft daher nicht geführt!

Wir gehen fest davon aus, dass die Regatta stattfindet!

Bis nächste Woche am Wannsee!

 

Uwe Büscher

LpdfIDJM_Rangliste_18_Monate_nur_gemeldete_Teams_1.pdf62.3 kB

10.
20

Absage Jugend- und Mitgliederversammlung 2020

Liebe UNIQUA-Mitglieder,

am 29.09.2020 wurde durch den Berliner Senat die Personenzahl für private Veranstaltungen unter freiem Himmel auf 50 Besucher begrenzt. Für Veranstaltungen in geschlossenen Räumen gilt eine Beschränkung auf 25 Personen.

Diese nachvollziehbaren Restriktionen haben leider eine unmittelbare Auswirkung auf unsere Jugendversammlung und die daran anschließende Mitgliederversammlung, die für den 15.10.2020 im Potsdamer Yacht Club geplant sind.

Da wir von der Vorstandschaft mit 120 bis 150 Teilnehmern für die beiden Veranstaltungen rechnen, sehen wir keine Möglichkeit, die geltenden Abstands- und Hygieneregeln zu gewährleisten. Wir gehen außerdem davon aus, dass sich die Rahmenbedingungen in diesem Jahr aller Voraussicht nach nicht mehr ändern werden und da die IDJM die letzte große nationale Regatta in 2020 ist, steht uns kein sinnvoller Ausweichtermin zur Verfügung.

Aus diesem Grunde hat sich die Vorstandschaft entschlossen, die Jugendversammlung und die Mitgliederversammlung 2020 abzusagen.

Für das nächste Jahr ist geplant, die Mitgliederversammlung so früh wie möglich anzusetzen, um in einer ähnlichen Situation wie aktuell die Möglichkeit einer Verschiebung zu behalten. Die anstehenden Wahlen für das Amt des Jugendsprechers, des Vizepräsidenten und des Sportwarts sowie die notwendige Entlastung des Vorstandes werden damit ebenfalls auf das kommende Jahr verschoben.

Die Kassenprüfung 2020 wird wie geplant während der IDJM in Berlin stattfinden.

Wir freuen uns auf die Deutsche Meisterschaft und hoffen, dass alle Teilnehmer bis dahin gesund bleiben und viel Spaß bei den Wettfahrten haben.

Für die Vorstandschaft

Matthias Schmid
____________________________________

UNIQUA Deutschland e.V.

Vizepräsident
Kapellenweg 5
83098 Brannenburg
mobil: 0049 175 59 2 59 70
mail: vize@uniqua.de

____________________________________

Eintragung im Vereinsregister
Registergericht: Amtsgericht Homburg
Registernummer: VR 315

09.
20

Florian Büscher / DSCU ersegelte mit seinem Vorschoter Jacob Lanzinger vom Chiemsee/CYC bei der Kieler Woche nach 4 spannenden Tagen den 3. Platz hinter den Europameisterinnen Zofia Korsak/Karolina Cendrowska/ POL auf Platz 2 und den Gewinnern Patryk Kosmalski/Tomasz Lewandowski POL.

An den ersten beiden Tagen lagen sie in Führung, den dritten Tag mussten sie mit Rang 6 beenden, konnten sich dafür am letzten Tag mit sehr guten Wettfahrten wieder auf den 3. Platz zurückkämpfen und als bestes deutsches Team die Regatta mit 83 Booten beenden. 

4. Platz Florian Krauss/ Jannis Sümmchen

5. Platz Jonathan Steidle/ Leonardo Honold

6. Platz Lilli Zellmer/ Vincent Bahr

8. Platz Maria Anna Klasen/ Moritz Frankhof

 

Alle weiteren Ergebnisse hier : https://www.manage2sail.com/de-DE/event/kiwo2020#!/results?classId=e7e02d8a-f8df-4aa3-a8f7-d845563e8b78

Intercup1Intercup2

Geschäftsstelle UNIQUA Deutschland

Susanne Clark
Friedrichrodaer Straße 74b
12249 Berlin
Tel.: 030/23397130
Fax: bitte per e-mail senden!
Anmelden Registrierung nur für Teammitglieder!

Einloggen

Username *
Password *
an mich erinnern

Neuen Account anlegen.
Registrierung nur für Teammitglieder!

Die mit einem Sternchen (*) gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.
Name *
Username *
Password *
Verify password *
Email *
Verify email *
Captcha *