07.
21

Nachdem an Tag 1 in Aregai leider keine Wettfahrt zustande kam, ging es am Dienstag endlich richtig los. Der Forecast versprach 6-8 knts - tatsächlich war es dann deutlich mehr. Zwischen 10 und 15 Knoten wurden auf den beiden Kursen gemessen. Zunächst musste der Stau an den beiden Sliprampen überwunden werden, nach rund 30 Minuten war auch das letzte Boot im Wasser.  Die deutschen Teams konnten etliche gute Platzierungen ersegeln, die vollständigen Ergebnisse findet ihr hier:  https://2021worlds.420sailing.org/en/default/races/race-resultsall

Einige Impressionen haben wir bereit gestellt, viele weitere Bilder findet ihr tagesaktuell hier: https://int420class.smugmug.com/2021-Galleries/2021-420-Worlds

Am heutigen Mittwoch sollen erneut 3 Wettfahrten versucht werden - leider lässt aktuell der Wind noch auf sich warten.


07.
21
Am 02. Juli 2021 hat die WM der 420er in Aregai/Italien begonnen - leider ohne die sonst übliche Eröffnungsfeier! „Due to Covid Restrictions“ war die Begründung - auch wenn der Teambereich keinerlei Einschränkungen vorsieht, wollte man kein Risiko eingehen. So konnten alle Teams nur „nebenbei“ in ihren Ländershirts Boote aufbauen. Man munkelt, dass es die ein oder andere inoffizielle und internationale Party am Strand gab. Die Stimmung bei gutem Wetter - und relativ wenig Wind - ist trotzdem sehr gut, für die morgen beginnenden Wettfahrten hoffen wir gemeinsam auf etwas mehr Wind als in den letzten Tagen.

 

Am heutigen Sonntag war das deutsche Team dann morgens um 09:00 mit der Vermessung dran.

06.
21
Du möchtest die Arbeit in der Jugendabteilung aktiv mitgestalten und Dich im Segelsport engagieren? Dann bewirb Dich jetzt für ein Freiwilliges Soziales Jahr beim Potsdamer Yacht Club in Berlin. Details findest Du hier (https://www.pyc.de/sites/default/files/pdf_content/fsj_herbst_2021.pdf)
06.
21

Moin Moin liebe 420er-Interessierte,

diesen Sommer bietet Philipp Honnef, 420er-Kadertrainer Hamburg und NRV-Trainer, ein drei Tage 420er Beginner-Training an. Das Training richtet sich vor allem an Umsteiger aus den Jüngstenbootsklassen. 

Ziel des Trainings sind das Boot von Grund auf kennen zu lernen. Vom richtigen Aufbauen, Grundwissen in Trimm und den Basic Manövern, werdet ihr Vorschoter und Steuermann ausprobieren können und Spi-fahren lernen.

 Das Training findet vom 02.08 - 04.08 in Hamburg auf der Alster statt.

Anmeldungen bis zum 28.07. an philipp.honnef@nrv.de oder  instagram @coach.honnef 

 Die Kosten für dieses Training werden vollständig von der UNIQUA übernommen. 

 Für SeglerInnen/Teams, die noch kein eigenes Boot haben, steht eine begrenzte Anzahl von Booten für die Maßnahme zur Verfügung. 

Fragen dazu bitte direkt an Philipp !

Geschäftsstelle UNIQUA Deutschland

Susanne Clark
Gartenstr. 11
12557 Berlin
Tel.: +49 178 574 4087
Fax: bitte per e-mail gs@uniqua.de senden!
Anmelden Registrierung nur für Teammitglieder!

Einloggen

Username *
Password *
an mich erinnern

Neuen Account anlegen.
Registrierung nur für Teammitglieder!

Die mit einem Sternchen (*) gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.
Name *
Username *
Password *
Verify password *
Email *
Verify email *
Captcha *