07.
18
Nach einem langen Training am Vortag entschieden sich die Trainer wieder dazu, um 9:00 Uhr zu frühstücken. Bei der anschließenden Besprechung entschieden wir uns alle spontan dazu, heute den zweiten Layday zu machen. Wir fanden das aus zwei Gründen gut, einerseits können wir gemeinsam mit einigen anderen Seglern etwas unternehmen und weiterhin steht für Mittwoch um 10:30 Uhr die Vermessung an. Nach der Vermessung ist das Boot ja dann so weit aufgebaut, dass wir den Nachmittag noch gut zum Segeln nutzen können.
Die Diskussion, was wir an unserem Layday tun wollten dauerte ziemlich lang und zum Ende entschieden sich die meisten Segler dafür, noch einmal Kart fahren zu gehen. Die anderen verbrachten den Tag bei schönstem Wetter am Strand von Sesimbra.
Abends um 18:15 Uhr trafen wir uns nochmals zu einer kleinen Besprechung. Hier erwähnte Daniel, auf was ganz besonders zu achten sei, wenn wir anschließend die Boote zur Vermessung fertig machen. Nach dem Abendessen ließen wir den doch ziemlich aufregenden Tag bei ein bisschen Strandfußball ausklingen.

Bericht: Florian K.
07.
18

Heute morgen habe wir vor dem Frühstück gemeinsam Frühsport gemacht und nach dem Frühstück an unseren Booten gearbeitet. Anschließend sind wir raus gefahren und haben erstmal unsere Trailer an den Strand gebracht zu den anderen Booten und sind dann ein paar Rennen mit den Österreichern gesegelt.

Auf dem Strand haben wir jedoch fest gestellt,  dass es sehr schwierig ist die Boote durch den weichen Sand zu ziehen. Außerdem gibt es nur wenige Wasserschläuche am Strand. Trotz alle dem war es ein sehr schöner Tag und wir hatten viel Spaß auf dem Wasser.

Nach dem Abendessen haben wir noch unsere Deutschlandflaggen in die Segel geklebt.

Bericht: Finn

07.
18
Heute war der erste von zwei Lay days, und wir haben uns einen schönen Vormittag kn Lissabon gemacht und waren anschließend Kart fahren.
In Lissabon konnte man dann sein Freizeitprogramm frei wählen. Entweder man hat mir Daniel eine Sightseeingtour gemacht oder aber man hat eine Shoppingtour gemacht, die man nach seinen eigenen Wünschen gestalten konnte.

Da wir uns für die Shoppingtour entschieden hatten, könne wir über die Sightseeingtour nicht viel sagen. Jedoch schließen wir aus dem erzählten, dass sie wohl sehr informativ war.
Nach drei Stunden haben wir uns dann wieder am Treffpunkt getroffen und alle Jungs sind mit Roman und Daniel zur Kartbahn aufgebrochen.

Da wir Mädchen lieber noch Lust auf shoppen hatten, sind wir noch ein bisschen in Lissabon gewesen und haben die Zeit mit shoppen verbracht.
Da wir am Ende etwas unter Zeitdruck standen, haben wir uns einen Tuk Tuk genommen und sind damit zur Bushaltestelle gefahren.

tuktuk

Die Fahrt war sehr lustig und informativ dazu, da der Fahrer während der Fahrt uns noch einiges über die Umgebung und die Geschichte Lissabons erzählt hat.
Zurück im Hotel gab es dann einen kurze Besprechung und dann ging es auch schon zum Abendessen.
Dort erfuhren wir dann sich einiges über das kartfahren und dessen Ähnlichkeiten zum segeln. Beispielsweise geht es bei beiden Sportarten um Konzentration, Erfahrung und Kondition.
Alles in allem war es ein sehr lustiger, abwechslungsreicher und auch informativer erster Lay day und wir freuen uns schon darauf, was die nächsten Tage für uns bereithalten.

Bericht: Lisa & Franzi
07.
18

Nach dem Frühstück um 8:30 haben wir bei 'keinem' Wind am Vormittag an den Booten gebastelt und diverse Schwertlippen ausgetauscht.

Nach dem Mittagessen ging es dann doch bei ernüchternden Windverhältnissen auf‘s Wasser , wo wir dann Wettfahrten mit den Spaniern und Engländern gefahren sind.

jem 2018 06 30 2

Der Aufbau am Strand ist in vollem Gange.

jem 2018 06 30 01

Fußball wurde wie jeden Abend noch einmal nach dem Abendessen gespielt.

Bericht: Leopold

Geschäftsstelle UNIQUA Deutschland

Susanne Clark
Friedrichrodaer Straße 74b
12249 Berlin
Tel.: 030/23397130
Fax: bitte per e-mail senden!
Anmelden Registrierung nur für Teammitglieder!

Einloggen

Username *
Password *
an mich erinnern

Neuen Account anlegen.
Registrierung nur für Teammitglieder!

Die mit einem Sternchen (*) gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.
Name *
Username *
Password *
Verify password *
Email *
Verify email *