05.
23

Vom 18.-21.05.23 findet am Bostalsee (Saarland) im Rahmen der Bostaltrophy-Regatta ein Ein- und Umsteigertraining statt. Aber auch Fortgeschrittene 420er Crews sind willkommen.

Die Trainer Dirk Frank und Mike Justen werden helfen, die ersten Schritte auf dem Boot zu machen. Donnerstag und Freitag wird trainiert, um dann Samstag und Sonntag an der Regatta die ersten Rennerfahrungen zu machen. Dabei wird auf dem Wasser betreut und an Land vorbereitet bzw. nachbesprochen.

Die Meldung kann hier erfolgen https://manage2sail.com/de-DE/event/b27fee6f-a2de-4377-9643-3198c3bb28e9#!/

Hier findet Ihr auch die Ausschreibung.

Die Regatta findet Ihr hier:

https://manage2sail.com/de-DE/event/8bd69f52-498a-488c-8ba9-de9b8f9097c4#!/




Bostal Training 1 1Bostal Training 1 1

Bostal Training 1 3

03.
23
Liebe MitgliederInnen,

 

wegen des verheerenden Erdbebens hat der türkische Seglerverband darum gebeten, seine auszurichtende WM auf das Jahr 2025 verschieben zu können.

Ein Ersatz wurde bereits gefunden, der Real Club de Regatas de Alicante in Spanien hat sich zur Übernahme der Ausrichtung bereit erklärt.

Sobald uns dazu Details bekannt sind, werden diese auch hier gepostet.

Neuigkeiten findet ihr auch immer auf https://420sailing.org/

 

Uwe Büscher

_______________________________

UNIQUA DEUTSCHLAND e.V.

 

Sportwart

02.
23
pdfQuali_420_2023.pdf61.72 kB

Gelbe Markierungen bedeuten kein Mitglied in der Uniqua - ohne diese ist keine Berufung für die Teilnahme an einer Meisterschaft möglich.
Rote Markierung bei den Ergebnissen bedeutet, dass ein nicht angemeldeter Crew Wechsel stattgefunden hat - in einer Qualifikationsserie kann maximal
ein Crewwechsel genehmigt werden, weitere Wechsel führen automatisch dazu, daß alle Ergebnisse nicht gewertet werden können !

Änderungsanmerkungen wie immer per Mail an mich.

Alles Gute für den Saisonstart 2023!

Uwe Büscher
_______________________________
UNIQUA DEUTSCHLAND e.V.

Sportwart

+49 163 8628133
sportwart@uniqua.de
_______________________________
Eingetragen im Vereinsregister
01.
23

Auf der LAS am 10. Januar 2023 wurde u.a. ausgiebig über die neue Festlegung von Startplätzen für WM / EM / JEM durch die internationale KV gesprochen und über mögliche Änderungen bei der Vergabe von Startplätzen durch die UNIQUA.

Ab 2023 gilt Folgendes bis auf Weiteres, festgelegt durch die int. Klasse:

WM und EM:

20 Startplätze für Mixed/Open/Damen Teams

8 U17 Startplätze Mixed/Herren/Damen Teams

2 zusätzliche Startplätze in der U17 Flotte für U15 Teams

Es gibt weitere Titel:

Mixed Welt – oder Europameister, U15 Welt – oder Europameister

JEM:

12 Startplätze U19 Mixed/Open/Damen

5 Startplätze U17

2 zusätzliche Startplätze in der U17 Flotte für U15 Teams

Die beiden zusätzlichen U15 Plätze können nur zusätzlich vergeben werden, sofern U15 Teams gemeldet werden und können nicht umgewandelt werden.

Der UNIQUA stehen somit 45 Startplätze (statt 30 in der Vergangenheit) zur Verfügung!

Vor diesem Hintergrund wurde entschieden, die Doppelstartplätze zu erhöhen und die Vergabe grundsätzlich zu ändern:

 

In der Gruppe Mixed/Open/Damen werden 6 Doppelstartplätze vergeben, in der Gruppe U17 3 Doppelstartplätze – OHNE Berücksichtigung der Geschlechter!

(Sehr) Theoretisch könnten also 6 Damenteams Doppelstartplätze erhalten (oder 6 Herren/Mixed Teams) sofern diese in der Qualifikationsreihenfolge am Ende die ersten 6 Plätze belegen.

Da Ü19 Teams bei der JEM nicht startberechtigt sind, zählen diese in der Reihenfolge nicht mit – nach wie vor gilt außerdem, dass nicht in Anspruch genommene Doppelstartplätze nicht weitergereicht werden können.

Durch diese Regelung werden mindestens 36 unterschiedliche Teams an den int. Meisterschaften teilnehmen – aber auch die 9 besten Teams an beiden Meisterschaften!

Zur Erinnerung die Meisterschaftstermine und Orte:

JEM 2023 03. – 10. Juli 2023 Gdynia, Polen

WM 2023 21. – 29. Juii 2023 Urla, Türkei

WM 2024 Ende Dezember 2023 (Warm up) Anfang Januar 2024 Rio de Janeiro, Brasilien dazu ACHTUNG gesonderte Meldekriterien!!!

EM 2024 Anfang Juli 2024 Portoroz, Slowenien

JEM 2024 Datum fehlt noch Thessaloniki Griechenland


Gesonderte Meldekriterien WM 2024 in Brasilien (Ende Dezember 2023, Anfang Januar 2024):

Für diese WM stehen lt. int. Klasse genauso viele Startplätze zur Verfügung wie in den Qualikriterien beschrieben wurde, also

20 Startplätze für Mixed/Open/Damen Teams

8 U17 Startplätze Mixed/Herren/Damen Teams

2 zusätzliche Startplätze in der U17 Flotte für U15 Teams

Die Kosten für diese Veranstaltung werden erheblich höher sein als bei einer WM, die in Europa stattfindet.

 

Neben dem Startgeld (ca. 400 €), fallen weitere erhebliche Kosten an:

Flug (ca 1500 €/p.P.), Unterbringung mind. 250 €/Tag und DZ, Verpflegung, Trainerkosten, Charterboot (ca. € 1.500) oder Container (12 Boote, mind. € 15 - 17.000, dann Boote 3-4 Monate nicht zur Verfügung), Charter für RIB € 300/Tag usw.

Pro Team werden dies  mindestens 13-15.000 € sein. 

 

Vor diesem Hintergrund wollen wir bereits frühzeitig das Interesse erfragen - dazu eine Mail mit Namen des Teams an sportwart@uniqua.de bis zum 28.02.2023 senden, nur wer sich meldet kann auch später dann von der Uniqua angemeldet werden. Wir gehen wegen der Kosten nicht davon aus, dass das Meldekontingent ausgeschöpft wird und planen entsprechend diese WM ohne Qualifikation zur beschicken.

_______________________________
UNIQUA DEUTSCHLAND e.V.

Sportwart

Geschäftsstelle UNIQUA Deutschland

Susanne Clark
Friedrichrodaer Str. 74b
12249 Berlin
Tel.: +49 178 574 4087
Fax: bitte per e-mail gs@uniqua.de senden!
Anmelden Registrierung nur für Teammitglieder!

Einloggen

Username *
Password *
an mich erinnern

Neuen Account anlegen.
Registrierung nur für Teammitglieder!

Die mit einem Sternchen (*) gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.
Name *
Username *
Password *
Verify password *
Email *
Verify email *
Captcha *